Natursteinplatten



Natursteinplatten zwischen Tradition und Trend



Natursteinplatten unterscheiden sich von den üblichen Platten und Fliesen im Innen- und Außenbereich. Während Natursteinplatten aus einem Stück in Steinbrüchen gewonnen werden, sind andere Platten oft in industriellen Verfahren hergestellt. Gegossene Platten sind günstiger, an die Schönheit und Exklusivität der Natursteinplatten können diese nicht heranreichen. Die besondere Wirkung ist schon seit Generationen bekannt und beliebt. Ob als Bestandteil von Schieferdächern, als Gehwegplatten oder auch als Fliesen für den Innenbereich erleben die edlen natürlichen Elemente aktuell eine besondere Nachfrage. Natur wird immer mehr zum Trend.

 

Einsatz von Natursteinplatten

Natursteinplatten finden Verwendung im Außen- und Innenbereich. Je nach Einsatz wird auf verschiedene Gesteine zurückgegriffen, um die Eignung für den entsprechenden Bereich herzustellen. Gartenfliesen müssen den Einwirkungen der Natur noch intensiver standhalten, als Fliesen im Innenbereich. Auch bei der Gestaltung gibt es Unterschiede.

Naturstein, Fliesen

 

Hier geht es zum Sortiment "Natursteinplatten"


Natursteinplatten im Innenbereich

Ob in Bad, Küche oder Wohnzimmer, Natursteinplatten sind durch die Kombination mit Glasflächen und Glasfliesen ein beliebter Trend in der Innenausstattung. Ob Als Arbeitsplatte, welche ein Waschbecken umschließt, oder als Fliesen im Nassbereich und auch im Wohnzimmer, mit dem Material wird die Natur in die eigenen vier Wände geholt, ob an Wändern oder Böden. Die Gestaltung ob minimalistisch oder mit farbigen Nuancen durch andere Materialien, wirkt traditionell und hochwertig. Handelsübliche Fliesen können in der Wirkung nicht mithalten. Diese erscheinen im Vergleich langweilig und einfallslos. Im Innenbereich bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Am besten wirken die Natursteinplatten, wenn sie sich in verschiedenen Gestaltungselementen in mehreren Räumen wiederfinden. Natursteinplatten in Bad und Küche geben den eigenen vier Wänden einen besonderen Anstrich. Die Verwendung im Innenbereich geht auf die Antike zurück, wo Platten aus Naturstein dem Adel und anderen gehobenen Klassen vorbehalten waren. Durch die aktuelle Trendwende steht die Verwendung für alle als Option bereit.

 

Natursteinplatten draußen

Im Außenbereich kommen Natursteinplatten an Brunnen, Gartenteichen, der Terrasse oder als Gartenfliesen vor. Der Garten wirkt mit den natürlich geformten Gartenfliesen noch naturbelassener. Ob ein naturnaher Garten, welcher gezielt an einigen Stellen sich selbst überlassen wird oder ein durch und durch gepflegter Englischer Garten mit den Gartenfliesen ausgestattet wird, spielt keine Rolle. Die Wirkung wird in allen Gärten erreicht. Für die Verwendung als Gartenfliesen müssen bestimmte Gesteinsarten gewählt werden, um den Einwirkungen der Umwelt stand zu halten.



Naturstein, Fliesen

 

Vorteile auf einen Blick

Natursteinplatten bieten Möglichkeiten der Gestaltung, welche mit industriell gefertigten Steinplatten oder Fliesen nicht möglich sind. Aufgrund der vielen verschiedenen Gesteinstypen können diverse Farben kombiniert werden. Verschiedene Gestaltungen ergeben sich schon mit der Art der Bearbeitung. Wenn Naturstein z.B. behauen wird, fallen die Kanten und Ecken der Steine sehr gleichförmig und gradlinig aus. Gespaltener Naturstein wird dagegen wie ein Mosaik zusammengesetzt. Die Oberflächen erscheinen dadurch unregelmäßiger und dennoch sehr edel und wirkungsvoll. Neben den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten bietet auch der einfarbige Minimalismus eine sehr schöne Lösung. Nicht ohne Grund ist die schliche Naturstein-Glas Optik immer wieder ein gern gesehenes Einrichtungselement. Die Natur ist so vielseitig, wie die verschiedenen Vorstellungen im Bereich der Innen- und Außeneinrichtung mit Natursteinplatten. Profitieren Sie von den puristischen bis auffällig bunten Kombinationen. Bevor die Platten für den Innen- oder Außenbereich verwendet werden, empfiehlt sich eine materialbezogene Beratung vom Fachmann.

 



Back to Top